Allgemein

Pfarrheime

Die Pfarrheime können ab Ende der Sommerferien (12.08.20) wieder unter der Voraussetzung genutzt werden, dass die „Maßnahmen zur Verhinderung von COVID – 19 Infektionen in den Gemeindehäusern des Pastoralverbundes Am Phoenixsee“ beachtet und eingehalten werden.

Schulanfang

Am 12. August ist der erste Schultag. Für einige Kinder beginnt mit der ersten Klasse ihre Schulzeit, andere wechseln zur weiterführenden Schule. Bisher boten die Kirchen in Zusammenarbeit mit den Schulen einen Einschulungsgottesdienst mit Segen an. Einige Schulen setzen diese Tradition auch in diesem Jahr fort. Einige Schulen feiern keinen Gottesdienst zum Schulstart.
Darum möchten wir allen SchulanfängerInnen, SchülerInnen und LehrerInnen an den Wochenenden 8./9. August und 15./ 16. August einladen, sich im Anschluss an die Gottesdienste segnen zu lassen. Die SchülerInnen sind eingeladen ihre Tornister und ihre Schultüten mitzubringen.

Neue Ausstellung in St. Benno:

Seelen-Fenster – Mosaiksteine des Lebens
In den Bildern hat Frau Bettina Schuttemeier durch Wahrnehmung, Denkweise, Art zu glauben und durch Emotionen immer etwas von sich zum Ausdruck gebracht und Ansichten interpretiert. Durch die Seelenfenster schaut sie hinein in die Welt. Andererseits gibt es dem Betrachter die Möglichkeit, einzelne Blicke in ihr Seele hineinzuwerfen. – Die Ausstellungseröffnung ist am Samstag, 11.07. um 19 Uhr nach dem Gottesdienst. Weitere Öffnungszeiten: dienstags von 9-12 Uhr und sonntags von 15-17 Uhr
oder nach Anmeldung unter 0231-8780060.

Gottesdienste ab dem 1. Juli 2020

Ab dem Wochenende 4./ 5. Juli gilt für den Pastoralverbund eine neue Gottesdienstordnung. Eine alte Übereinkunft wird eingelöst und hat den Wechsel der Vorabendmesse von St. Kaiser Heinrich nach Herz Jesu zur Folge. Für alle Gottesdienste gilt weiterhin, das Abstandsgebot und die Hygieneregeln. Aus diesem Grund finden zu den bisher angekündigten Terminen keine Familiengottesdienste statt. Für Familien und Kinder haben wir ein extra Gottesdienstangebot im Sommer.

Samstag
18 Uhr St. Benno, Benninghofen
18 Uhr Herz Jesu, Hörde

Sonntag
10 Uhr Heilig Geist, Wellinghofen
10 Uhr St. Kaiser Heinrich, Höchsten

11.30 Uhr St. Joseph, Berghofen
11.30 Uhr St. Clara, Hörde

Dienstag
19 Uhr St. Kaiser Heinrich, Höchsten

Mittwoch
9 Uhr St. Georg, Hörde (erst nach den Schulferien)

Donnerstag
19 Uhr Herz Jesu, Hörde (erst nach den Schulferien)

Freitag
9 Uhr St. Clara, Hörde

Wir feiern Erstkommunion

Die geplanten Erstkommunionfeiern mussten dieses Jahr verschoben werden. Die betroffenen Familien sind über die Ausweichtermine informiert, haben aber die Möglichkeit ab sofort ihre Kinder zur Erstkommunion zu führen. Von dem Angebot machen einige Familien Gebrauch. In den Pfarrnachrichten wird vermerkt, wenn in der Sonntagsmesse eine Erstkommunion gefeiert wird. Da die Kinder auch ihre Familien mitbringen, werden die betroffenen Gottesdienste gut besucht sein. Trotzdem gibt es nicht mehr Plätze in der Kirche. Es kann also sein, dass die Kirche schnell voll ist und nicht alle BesucherInnen eingelassen werden können. Es ist eine Situation die Verständnis und Rücksicht füreinander erfordert. Die Kinder haben sich auf ihren großen Tag gefreut und ergreifen die Möglichkeit in kleinem Rahmen zur Kommunion zugelassen zu werden. Wenn Sie sehen möchten wie das geht, schauen Sie sich doch einfach den Gottesdienst im Livestream vom 28.06. um 11.30 Uhr an oder die Aufzeichnung vom 14.06. bei YouTube. Wenn Sie am Sonntag zur Messe möchten erwägen Sie bitte, ob Sie auch einen Gottesdienst ohne Erstkommunionfeier ansteuern können. Herzlichen Dank.

Gottesdienst Knigge

Schon seit ein paar Sonntagen üben wir uns in eine Feier der Gottesdienste ein, die hygienisch eine Herausforderung sind. In diesem Prozess fiel auch die Entscheidung, die telefonische Anmeldung zum Gottesdienstbesuch wieder abzuschaffen, da die Kapazitäten der Kirchen nie ausgelastet waren. Seit Pfingsten feiern wir auch wieder die Heilige Messe. Jetzt sind umso
mehr die bestehenden Regeln zu beachten:

  • BesucherInnen müssen ihren Namen, Adresse und Telefonnummer auf einem Zettel abgeben (eine Vorlage finden Sie auf unserer Homepage /https://www.pv-am-phoenixsee.de/wp-content/uploads/2020/06/2020-05-28-Einwilligung-Kontaktdatenerfassung_Gottesdienst_ausf.pdf).
  • Beim Betreten und Verlassen der Kirchen müssen jederzeit die Abstände eingehalten werden. Darum ist zu beachten, dass kein Einlass in die Kirchen erfolgen kann, wenn alle ausgewiesenen Plätze belegt sind.
  • Wenn BesucherInnen knapp vor Gottesdienstbeginn eintreffen, müssen sie damit rechnen nicht mehr eingelassen werden zu können, wenn die Kirche voll ist.
  • Nach Beginn des Gottesdienstes findet ebenfalls kein Einlass mehr statt, wer teilnehmen möchte muss rechtzeitig da sein.
  • Die Ordnungsdienste weisen Plätze an, damit der zur Verfügung stehende Raum optimal ausgenutzt werden kann.
  • Im Gottesdienst darf nur sehr eingeschränkt Gesang stattfinden, um die Aerosolbildung gering zu halten.
  • Der Priester teilt die Kommunion aus, indem er durch die Reihen geht.

    Alldas verändert unsere Wahrnehmung des Gottesdiensterlebnisses stark. Die Einhaltung der Regeln ist jedoch wichtig und ein Zeichen des sorgsamen Umgangs miteinander.

Gottesdienst für Kinder und ihre Familien

Die Familiengottesdienstkreise haben sich zusammen getan, damit auch die Kinder wieder Gottesdienst feiern können. Es gibt extra Kindergottesdienste am Sonntag Morgen im Pastoralverbund Am Phoenixsee. Unter freiem Himmel wollen wir hören, welchen Mut uns die biblischen Geschichten in dieser Zeit machen können. Gemeinsam möchten wir beten und Gott loben. Zum ersten Mal treffen wir uns neben der

Herz Jesu-Kirche in Hörde am Sonntag, 07.06. um 11 Uhr. (Zugang Elbinger Straße)

Der nächste Gottesdienst für Kinder ist am Sonntag, 14.06. um 11 Uhr in St. Benno zum gleichen Thema.

Weil wir auch hier Abstand halten wollen, bitten wir um eine Voranmeldung. Jedes Kind kann seine Geschwister oder Eltern mitbringen. Schickt bitte eine E-Mail an laube@pv-amphoenixsee.de. Schreibt, mit wie vielen Personen ihr kommt und eure Telefonnummer. Die folgende Termine hier schon einmal zum Vormerken: 5. Juli; 26, Juli, 9. August, 30. August und am 20. September.

Meditation in St. Benno

Ab Mittwoch 20. Mai um 19 Uhr beginnt die Meditation wieder. Zur Einhaltung der Hygienebestimmungen allerdings an neuem Ort im Gemeindezentrum St. Benno.

Die Meditation ist ein offenes Angebot jede und jeder ist dazu herzlich Willkommen.

Die Zeit von 19 – 20 Uhr ist wie folgendermaßen gegliedert:

Es beginnt mit einem kurzen Impusl – danach folgen 25 Minute der Stille – in der anschliesseden 5 Minutenpause bitten wir nicht zu sprechen, damit die TeilnerInnen nicht aus der Ruhe kommen – es folgen weitere 25 Minuten der Stille. Ein Segen schliesst die Zusammenkunft ab.

In der 5 Minutenpause hat jede/ jeder die Möglichkeit zu gehen oder dazu zu kommen. Fühlen sie sich frei, aber kommen sie bitte erst in den Raum zu Beginn der Pause, um die erste Einheit nicht zu stören.

Die Meditation findet dann immer am Mittwoch um 19 Uhr statt.

Kirche geöffnet

Bitte beachten Sie den Mindestabstand und die hygienischen Vorsichtsmaßnahmen.

Heilig Geist ist täglich von 9-17 Uhr für ein stilles Gebet geöffnet.

Herz Jesu wird die Kirche freitags von 16-17 Uhr ab 1. Mai öffnen.

St. Benno öffnet ab dem 16. Mai die Kirche für ein stilles Gebet und für die neue Ausstellung. Öffnungszeiten: dienstags von 9-12 Uhr, samstags und sonntags von 15-17 Uhr oder unter telefonischer Anmeldung.

St. Clara öffnet die Kirche freitags von 10-12 Uhr.