Allgemein

Kirchenmusik in Heilig Geist Wellinghofen

Aus der Reihe „Kirchenmusik in Heilig-Geist Dortmund-Wellinghofen“ findet am 17. Februar um 17.00 Uhr die nächste Veranstaltung in der Heilig-Geist-Kirche Dortmund-Wellinghofen statt.

Claude Debussy Syrinx für Flöte solo
(1862-1918)

Johann Sebastian Bach Sonate für Orgel in C-Dur BWV 529
(1685-1750) Allegro – Largo – Allegro

Carl Philipp Emanuel Bach Sonate in g-Moll für Flöte und Tasteninstrument
(1714-1788) Allegro – Adagio – Allegro

Dietrich Buxtehude Prälidium in e-Moll
(1637-1707)

Gabriel Fauré Pavane für Flöte und Orgel
(1845-1924)

Hans-André Stamm Romanze, Unter dem Sternenhimmel und Fairy Flight
(1958) aus: Zehn Stücke für Flöte und Orgel

 

 

 

 

 

 

 

Eva Sickinger, Dortmund und Thomas Schmidt, Hagen lernten sich am Burggymnasium Altena kennen, wo sie beide als Musiklehrer arbeiten. Beide studierten an der Technischen Universität Dortmund Musik und Spanisch bzw. Germanistik. Gegenseitige Sympathie und der Wunsch nach gemeinsamem anspruchsvollem Musizieren führen dazu, dass die beiden immer wieder gemeinsame Programme für ihre Instrumente Flöte und Orgel erarbeiten. Eva Sickinger ist darüber hinaus Mitglied im „deutschen jungen Orchester“, mit dem sie regelmäßig auch in großen Konzertsälen konzertiert. Thomas Schmidt spielt seit 1994 als nebenamtlicher Organist in Hl. Geist Emst und mittlerweile auch im gesamten pastoralen Raum „Am Hagener Kreuz“.

 

30 x 40 oder: Postkarten aus dem Land der Träume

Ausstellungseröffnung am 16.02. um 19 Uhr in der St. Benno-Kirche.

Diese Werke vereinen nicht nur Format und Technik; jedes dieser Werke ist vielmehr ein Fenster, durch das wir in eine frohe und farbenreiche Welt blicken. Der schnelle Moment einer federleichten Fantasie, die vorbeihuscht. Die Bilder tragen nicht die Schwere des Gedankens auf der Suche nach dem Sinn der Dinge, sondern sind ebenso wie der schnelle Moment, gefühlvoll und überschwänglich, voller Energie.

Ich stelle mir vor, dass jedes dieser Bilder eine Postkarte ist. Eine Postkarte, die die Wirklichkeit schickt, um uns an den Moment zu erinnern.

Öffnungszeiten: vor und nach dem Gottesdienst samstags (18 Uhr), zu den Büroöffnungszeiten (dienstags von 10-12 und donnerstags von 15-17 Uhr) und nach Anmeldung 0231-87 800 60.

Ausstellung_Vikulova_02-03_2019_PlakatA3

Lebenslauf der Künstlerin:

Ich wurde 1970 in der Ukraine geboren.
Von 1988 bis 1993 studierte ich Innenarchitektur, Ausstellungsplanung und Plakatwerbung (Abschluss als Diplom-Designerin) in der Akademie für Kunst und Industriedesign meiner Heimatstadt.
Schon während meines Studiums beschäftigte ich mich viel mit Malerei und Grafik. Ich nahm an internationalen Wettbewerben für Grafik und Design teil, dreimal wurden meine Werke mit Prämien ausgezeichnet.
Meine letzte Stelle in der Ukraine als Dozentin am Lehrstuhl für Geschichte und Kunsttheorie an der Akademie für Kunst und Industriedesign (Charkow, 2000-2001) folgte nach drei Jahren, in denen ich meine Doktorarbeit machte.
Nach der Einreise nach Deutschland (2001) suchte ich weiter einen eigenen Stil, um meine Gefühle und Gedanken durch meine Bilder genauer auszudrücken.
Im Jahr 2013 gründete ich erstmals mein Malstudio, ein Atelier für alle Interessierten von 4 bis 99 Jahren. Seitdem lernen und verwirklichen sich Kinder und Erwachsene in meinem Studio in Bildern, wachsen über sich hinaus und entdecken mit riesiger Freunde die Welt der Formen und Farben. Ich freue mich immer wieder darüber, meine Schüler auf Ihrem Lernweg zu begleiten, sie vor neue Aufgaben stellen zu dürfen und zu sehen, wie sie an diesen Anforderungen über sich hinauswachsen. Einen Moment lang den Alltag zu vergessen und in einer neuen kreativen Aufgabe aufzugehen ist etwas Wundervolles und ich freue mich, Ihnen diese Welt zeigen zu können. Das Allerwichtigste ist aber: Malen macht riesigen Spaß! Mein Ziel und meine Aufgabe ist, Ihnen diese wundervolle Welt zu eröffnen und Ihnen dabei zu helfen Ihre Talente zu erkennen und weiterzuentwickeln.

Meditationskurs

Stille: Ein Schlüssel zum Leben

Ein Kurs über vier Einheiten, vom 03.04. bis 15.05.2019

An vier Abenden wird die Möglichkeit gegeben unter Anleitung folgende Elemente zu erlernen und praktizieren:
– Körperwahrnehmung
– Atemwahrnehmung
– Stilleübungen
– Einfaches Beten
– Bei mir selbst zu sein

Jede Einheit wird begleitet von einer theologischen und einer praktischen Einführung. Nach dem praktischen Umsetzen in die Tat hilft ein gemeinschaftlicher Austausch.
Der Kurs findet statt im Meditationsraum des Pastoralverbundes Am Phoenixsee, in der St. Josephs-Kirche, Busenbergstraße 4.

An den Abenden nehmen wir uns Zeit von 20 Uhr bis 22 Uhr an folgenden Tagen:
– Mittwoch, 03. April
– Mittwoch, 10. April
– Mittwoch, 17. April (Übungsabend)
– Mittwoch, 24. April (Übungsabend)
– Mittwoch, 08. Mai
– Mittwoch, 15. Mai
Die Übungsabende liegen in den Ferien und vermitteln keine neue Thematik. Sie sind optional, aber sicher gut für die Praxis.
Die Teilnahme an den Terminen 1+2 und 5+6 ist erforderlich, da die Einheiten aufeinander aufbauen.

Wir bitten das Anmeldeformular mit einem Kostenbeitrag von 5,- € in einem der Pfarrbüros abzugeben oder an das Pfarramt St. Joseph zu schicken.

Vielen Dank!

Anmeldung_Meditationskurs

Theo „Soulballads“ in St. Kaiser Heinrich

Unter Mitwirkung des Kirchenchores St. Kaiser Heinrich präsentiert Theo am 22.03.2019 um 20.00 Uhr (Einlass ab 19.30 Uhr) sein neues Programm „Soulballads“.
„Soulballads“ ist eine vielschichtige Kombination aus Hallelujah-Gebeten und Sag-es-wie-es-ist-Geschichten mit einer ganz besonderen Lichtbegleitung. Inspiriert durch die Musik von Otis Redding, Marvin Gaye, Ray Charles und James Brown zählt Theo zu den besten Soulsänger Deutschlands.

Begleitet wird Theo von
Jens Beckmann: drums, percussion;
Dirk Edelhoff: guitar;
Andreas Engelkenmeier: keyboard;
Daniel Neustadt: bass;
Tommy Schneller: sax;
Jörg Rost: Lichtdesigner

Karten gibt es im Vorverkauf (zzgl. Gebühr) 12,50 €: Ruhrtalbuchhandlung, Hüsingstraße in Schwerte; Transfer Bücher und Medien, An der Schlanken Mathilde in Hörde; Megastore Höchsten, Wittbräucker Straße 376 in Dortmund; Lotto-Post-Agentur Flat, Kreisstr. 63, DO-Holzen; Lotto Foster, Berghofer Str. 192, DO-Berghofen; Schreibwaren Hollatz, Holzener Weg 38, Schwerte, an den drei Märzwochenenden in allen sechs Kirchen nach allen Gemeindemessen und an der Abendkasse 15,00 €.

 

 

 

 

 

 

 

Elterntreffen Erstkommunion 2019/2020

Erstkommunion 2019/2020 – Mach mit!

Die Vorbereitung für den Erstkommunionunterricht 2019/2020 beginnt.
Wenn Sie den Unterricht
– mit planen
– mit vorbereiten
– und mit durchführen möchten
sind Sie herzlich eingeladen zu einem ersten Elterntreffen:
Donnerstag, 21. Februar, um 19.30 Uhr im Marcel-Callo-Haus (Am Richterbusch 6, Hörde).

Achtung!!

Durch einen Schwelbrand in der St.-Josephs-Kirche ist diese bis auf weiteres geschlossen. Die Meditation entfällt. Der Sonntagsgottesdienst am Sonntag, 10.02. findet um 11.35 Uhr in St. Benno, Benninghofen, statt. Ab Sonntag, 17.02. können wir voraussichtlich den Gottesdienst wieder in St. Joseph feiern. Achten Sie auf die Aushänge im Schaukasten oder Ankündigungen im Internet.

Bibliolog in St. Joseph

Sabine Vossen und Bettina Bielefeld werden 5 mal im Jahr immer montags einen Bibliolog anbieten:

11.02.2019, 08.04.2019, 17.06.2019, 09.09.2019, 04.11.2019

Kontaktdaten:
Sabine Vossen 01793972832
Bettina Bielefeld 01794424435