Allgemein

TröstlichT

In der Trauer, nach dem Verlust eines nahestehenden Menschen nicht alleine bleiben, sich mit anderen Trauernden treffen, Kontakte knüpfen, sich austauschen, miteinander reden, schweigen und zuhören – dazu möchten wir Ihnen Raum und Zeit geben.

Herzliche Einladung zum TröstlichT-Spaziergang am Montag, den 17.1.2022 um 15 Uhr.
Treffpunkt ist an der Evangelischen Kirche in Dortmund Berghofen (Fasanenweg 18).
Bitte melden Sie sich unter 0179-4425435 bei Frau Bielefeld an.

Das Trauercafé findet aufgrund der geltenden Coronaschutzverordnung bis auf weiteres nicht in gewohnter Form in den Gemeinderäumen statt. Da wird vorerst der TröstlichT-Spaziergang angeboten.

Orgelkonzert in Heilig Geist

Am 16.Januar 2022 um 17.00 Uhr findet ein Orgelkonzert in der Heilig-Geist-Kirche Wellinghofen unter dem Thema: „Der Toccata auf der Spur“ statt. Domkantor Müller aus Altenberg spielt bekannte und weniger bekannte Toccaten von Muffat, Eberlin, Bach, Rheinberger und Widor.

 

 

 

 

 

Der Eintritt ist frei – es gelten die tagesaktuellen Corona-Bedingungen ( 2G – Maskenpflicht).

Pfarrnachrichten

Redaktionsschluss für die Pfarrnachrichten ist dienstags um 12 Uhr. Die Artikel können über die Mail: pfarrnachrichten@pv-am-phonixsee.de oder telefonisch unter 0231-
87 800 60 eingereicht werden.

Spätere Termine und Artikel können nicht mehr berücksichtigt werden.

Ehrenamtsfest wird verschoben

In den vergangenen Wochen sind alle Ehrenamtlichen im Pastoralverbund zu einem Dankeschön-Abend eingeladen worden.
Die aktuelle Situation der Pandemie macht uns mal wieder einen Strich durch die Rechnung. Leider müssen wir dieses Fest verschieben und haben auch schon einen neuen Termin, den Sie sich vormerken können:
13. Mai 2022
Schade, wir hatten uns auf einen geselligen Abend gefreut.

Neuer Alphakurs wird verschoben

Aufgrund der aktuellen Lage verschieben wir den nächsten Alpha-Kurs, der am 13.01.22 beginnen sollte.
Sobald es uns möglich ist, benennen wir neue Termine.

Sternsinger-Aktion 2022

SternsingerInnen bringen Segen!
Nichts kann Gott aufhalten uns nahe zu kommen. Und darum brechen auch die SternsingerInnen 2022 wieder auf, um den Segen über unsere Wohnungen auszusprechen. Die Mädchen und Jungen erinnern uns, dass unser Leben trotz mancher Anfrage unter einem guten Stern steht.
Jede unserer Gemeinden geht dabei etwas anders vor:
Herz Jesu und St. Clara geben den Startschuss. Vom 7. – 9. Januar sind die SternsingerInnen in Hörde unterwegs.
Heilig Geist schließt sich vom 8.- 9. Januar an. Zwischen ca. 10-16 Uhr besuchen SternsingerInnen-Gruppen die Häuser.
Am Wochenende darauf folgen die anderen Gemeinden:
Am 14. und 15. Januar sind die SternsingerInnen in St. Benno an verschiedenen Stellen im Ort anzutreffen, teilen den Segen aus und besuchen den Johanniter-Stift.
Am 15. Januar ziehen die SternsingerInnen in St. Joseph aus zu den Häusern.
Ebenso schwärmen am 15. Januar die SternsingerInnen von St. Kaiser Heinrich in die Gemeinde aus, um den Segen “Christus segne dieses Haus” zu bestellen.
Alle SternsingerInnen-Gruppen erbitten in diesem Jahr eine Spende für das Projekt Kairos in Santiago de Chile.
In den Elendsvierteln der lateinamerikanischen Großstädte sind Kindergärten dringend notwendige Einrichtungen, um der weiteren Verelendung und Verwahrlosung von Kindern, deren Eltern, den ganzen Tag um den Lebensunterhalt kämpfen müssen, Einhalt zu gebieten. Hier bekommen die Kinder wenigstens einmal am Tag eine warme Mahlzeit. Hier werden sie durch geschultes Personal zu sinnvoll kreativem Spiel angeleitet. Das sind Schritte auf dem Weg zu mehr Menschenwürde und sozialer Gerechtigkeit.
KAIROS ist eine ökumenische Initiative für Erziehung und soziale Entwicklung. Sie unterhält in den Kommunen Renca und Penalolen  in Santiago de Chile zwei Kindergärten für Kinder aus den Armenvierteln. 

Wenn Sie die Sternginger unterstützen möchten und die Kinder nicht bei ihnen nicht geklingelt haben, können Sie auch in den kommenden Tagen Ihre Spende in den Pfarrbüros abgeben oder Online überweisen: https://spenden.sternsinger.de/agpq6fuv
Segensaufkleber für die Türen liegen ab den Aktionstagen in den Kirchen aus.

Die Sternsinger sagen herzlichen Dank!
 Mit dem Dankgottesdienst der SternsingerInnen am 16. Januar um 11.30 Uhr in St. Clara Ende die Sternsinger-Aktion 2022, in unserer neuen alten Pfarrkirche.

Mit dem Beginn eines neuen Jahres sind viele Pläne, Hoffnungen und Ziele verbunden und gleichzeitig der Wunsch, dass das neue Jahr gut wird und nicht allzu viele Schicksalsschläge bereithält.
In dieser Situation kommen die Sternsinger und bringen gute Nachrichten mit: Das neue Jahr steht unter dem Segen  Gottes! Damit wir es nicht vergessen, schreiben sie den Segen an die Wohnungstür. Wenn wir hinein oder  herausgehen, geht Gott mit.
Schon im letzten Jahr haben die Mädchen und Jungen unsere Gemeinden das beste gegeben, dass der Segen auch unter erschwerten Umständen ankommen kann. Davon ermutigt, gehen die Teams in unseren einzelnen Gemeinden mit viel Kreativität an die Sternsinger-Aktion. Jetzt sind wieder alle Mädchen und Jungen eingeladen bei den Sternsinger mit zumachen!
Kommt bitte zu den Vorbereitungstreffen oder sagt bei den Teamleitungen eurer Gemeinde Bescheid, dass ihr mitmachen möchtet.
Die Vortreffen finden statt am:


Für St. Clara, Herz Jesu und St. Georg am Dienstag, 28.12. um 15.30 Uhr im Marcell-Callo-Haus (Am Richterbusch 6)

Für Heilig Geist am Freitag, 07.01. um 16 Uhr im Pfarrheim (Auf den Porten 8)

Für St. Joseph am Freitag, 14.01. um 16 Uhr im Pfarrheim St. Joseph

Für die Treffen gelten für alle über 16-Jährigen die 2G-Regeln und Kinder unter 16 Jahre brauchen einen aktuellen Test, bzw. stehen Selbsttests vor Ort zur Verfügung.


Die Menschen hier bei uns und die Kinder auf der ganzen Welt freuen sich über Euren Einsatz!

Gottesdienst Knigge

Bitte beachten Sie diese die Regeln:
• Beim Betreten und Verlassen der Kirchen müssen jederzeit die Abstände eingehalten werden. Darum ist zu beachten, dass kein Einlass in die Kirchen erfolgen kann, wenn alle ausgewiesenen Plätze belegt sind.


• Es muss eine medizinische Maske getragen werden.


• Es darf nur auf den markierten Plätzen Platz genommen werden. Je Markierung ein Haushalt.


• Die Ordnungsdienste weisen Plätze an, damit der zur Verfügung stehende Raum optimal ausgenutzt werden kann.


• Den Anweisungen des Ordnungsdienstes ist jederzeit Folge zu leisten.


Die Kommunion wird in den Reihen ausgeteilt.

 

Die Einhaltung der Regeln ist wichtig und ein Zeichen des sorgsamen Umgangs miteinander.

 

Offene Kirchen

Wir laden ein zum Krippenbesuch, die Stille in den Kirchen zu genießen und das Friedenslicht mitzunehmen:
Hl. Geist am 24.12. von 14-15.30 Uhr mit Seelsorger
St. Joseph am 25.12. von 16-18 Uhr
St. Clara am 29.12. von 14-15 Uhr mit Musik
St. Joseph am 3./5./6. und 7.1. von 10-12 Uhr
(Aktualisierte Termine finden Sie auch in unserer App PV-Am-Phoenixsee)

Begegnungen – Die Ausstellung wird verlängert

Frau Ulrike Umbach präsentiert Bilder und Zeichnungen zu dem Thema Begegnungen. Begegnungen sind so vielfältig wie die Menschen, Landschaften, Gesehenes, Gewünschtes u.v.m. Die Arbeiten von Frau Umbach sind in Acryl, Tusche und Bleistift. Zu sehen sind die Bilder samstags vor und nach dem Gottesdienst (18 Uhr) und dienstags von 10-12 Uhr. Weitere Informationen unter 0231-87 800 60.