Aktionen

Vorankündigung: Schulanfang

Am 19. August ist der erste Schultag. Für einige Kinder beginnt mit der ersten Klasse ihre Schulzeit, andere wechseln zur weiterführenden Schule. Bisher boten die Kirchen in Zusammenarbeit mit den Schulen einen Einschulungsgottesdienst mit Segen an. Einige Schulen setzen diese Tradition auch in diesem Jahr fort. Einige Schulen feiern keinen Gottesdienst zum Schulstart.
Darum möchten wir allen SchulanfängerInnen, SchülerInnen und LehrerInnen an den Wochenenden 14./15. August und 21./ 22. August einladen, sich im Anschluss an die Gottesdienste segnen zu lassen. Die SchülerInnen sind eingeladen ihre Tornister und ihre Schultüten mitzubringen.

DREIKLANG

Die Bildhauerin Christa Bremer stellt in der St. Benno Kirche, Benninghofer Str. 168, 44267 Dortmund, ihre Skulpturen aus Bronze, Zeichnungen und Bilder unter dem Thema ” Dreiklang” aus. Ein Dialog zwischen Kunst und Kirche. Der Mittelpunkt der Arbeiten bei Christa Bremer ist der Mensch, sein Verhältnis zu sich, zu seiner Umgebung, zu anderen Menschen und der Gesellschaft. Die Bronzeplastiken weisen unter anderem verschlungene, in sich gedrehte Formen auf. Der menschliche Körper wird reduziert auf wesentliche Elemente seines Erscheinungsbildes. Das breite Spektrum menschlicher Emotionen drückt Christ Bremer in Flächen, Linien und Brüchen aus, dadurch entwickelt sich ein dynamischer Dialog. David und Goliath, ein Torso aus zwei Vorderansichten erarbeitet, ermöglicht Einblicke und Durchblicke. Durch die sanfte Glätte des kühlen Materials erkennt man haptisch die formale Leichtigkeit der Bronze. Die Ausstellungseröffnung ist am Samstag, 26.06. um 19 Uhr (nach dem Gottesdienst). Die Ausstellung ist bis zum 07.08. samstags vor und nach dem Gottesdienst (18 Uhr), sonntags von 16-18 Uhr und dienstags von 10-12 Uhr zu sehen.

Fernsehgottesdienste

für den 13. Sonntag im Jahreskreis

Datum Uhrzeit Gottesdienst Ort Sender
13. Sonntag im Jahreskreis    
19.06.2021 18:30 Vorabendmesse Freiburger Münster k-tv
20.06.2021 09:00 Hl. Messe Basilika Maria Taferl Servus TV
20.06.2021 09:30 Ev. Gottesdienst St. Pauli Kirche Bremen-Neustadt ZDF
20.06.2021 09:30 Pontifikalamt Wallfahrtsbasilika zum Heiligen Blut Walldürn k-tv
20.06.2021 10:00 Hl. Messe Würzburger Dom Bibel TV
20.06.2021 10:00 Hl. Messe Kölner Dom EWTN

Liebst Du Musicals und singst gerne?

Dann bist Du bei uns richtig!! Der Höchstener Musicalchor hat Plätze frei für Jugendliche zwischen 10 – 18
Jahren. Proben freitags ab 16 Uhr. Es erwarten Dich
Bühnenprojekte, Konzerte, Chorfahrten, nette Leute
und Gute Musik! Nächstes Projekt: ABBA – MELODIEN
– Telefonkontakt: montags
0175 / 164 9 154

Sommerferienangebot

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kinder, liebe Jugendliche,
liebe Menschen im Pastoralverbund Am Phönixsee,

mit großer Freude darf ich Sie auf unser Sommerferienangebot innerhalb der offenen Kinder- und Jugendarbeit im Pastoralverbund am Phönixsee aufmerksam machen.

In der Zeit vom 5.-16. Juli 2021 veranstalten wir, – nach dem im letzten Jahr aus naheliegenden Gründen ein deutlich geringeres Angebot durchgeführt werden musste- die 6. Wellinghofer Ferienspiele.
Unser Angebot richtet sich an junge Menschen von 8 -16 Jahren.
Die Teilnahme ist wochenweise möglich, die Anmeldephase hat heute begonnen. Wir bieten 30 Plätze pro Woche mit einer Kernbetreuungszeit von 10-17 – bzw. 18 Uhr. Diese Zeiten werden bei Ausflügen unter Umständen abweichen.

Die Pandemie ist für uns keinesfalls Vergangenheit. Wir planen alle Angebote nach den derzeit vorgegebenen Schutzverordnungen, so sei an dieser Stelle bereits erwähnt, dass die Teilnehmenden nach dem derzeitigen Stand der Dinge alle zwei Tage einen negativen Corona-Schnelltest vorlegen müssen.
Wir sind bemüht daran, unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern den besten Schutz vor dem Virus und die bestmöglichen Angebote innerhalb des Ferienprogrammes zu gewährleisten bzw. anzubieten. In jedem Fall werden wir alle Fragen zu der Veranstaltung bzw. zum Umgang mit der Pandemie bei einem Elternnachmittag/Abend am Donnerstag, den 24. Juni 2021 um 17 Uhr in der Jugendfreizeitstätte Wellinghofen beantworten.

Weiter Informationen enthemmen Sie gerne den beigefügten Dokumenten.

Mit besten Grüßen aus der Kirchengemeinden Heilig Geist in Dortmund-Wellinghofen und Herz Jesu in Dortmund-Hörde.

Marcel Pier
Jugendreferent
Einrichtungsleitung

Jugendfreizeitstätte Wellinghofen
Auf den Porten 8
44265 Dortmund

Anmeldungsformular für die Sommerferienspiele

 

 

FÜR DICH

„Für dich“ ist der Name eines neuen Projekts, was in unserem Pastoralverbund an den Start geht. Im Mittelpunkt steht die Musik – genauer gesagt die Lobpreismusik.

Lobpreislieder bestehen meist aus biblischen Zitaten. Sie sind Anbetungslieder. Durch das Singen geschieht Begegnung mit Gott. Beim Lobpreis geht es darum, dass die Musik vom Kopf ins Herz rutscht.

Musik tut gut. Deshalb haben wir das Projekt auch „Für dich“ genannt. Wir singen „für Jesus“. Gleichzeitig tut es uns selbst gut, macht uns freier und lebendiger.

Noch ist es nicht möglich, sich regelmäßig zum Singen zu treffen. Daher starten wir damit, hier in der App auf verschiedene Lieder aufmerksam zu machen.

Wer Lust hat, bei dem Projekt mitzuarbeiten, kann gerne mit Elisabeth Mölder Kontakt aufnehmen.

„Markus Evangelista“

Ein Oratorium für Sprechstimme und Orgel von Hans Georg Bertram nach dem Markusevangelium in der Übersetzung von Walter Jens.

Da eine Live-Aufführung leider nicht möglich ist, präsentieren wir anlässlich
des Ökumenischen Kirchentages (13.-16. Mai 2021) eine Aufzeichnung des Oratoriums auf Youtube.


Der Evangelist Markus berichtet als Augenzeuge. Walter Jens hat dies in seiner Übersetzung des Markus-Evangeliums deutlich gemacht, indem er jede Episode mit den Worten “und ich erzähle” beginnt. Die entsprechende musikalische Grundidee sind rondoartig wiederkehrende Motive zu den Worten “und ich erzähle”. Darüber hinaus werden die einzelnen Erzählungen von kontrapunktischen Strukturen begleitet, die sich “wie eine Lichtspur” (Rezension der Uraufführung) durch das ganze Stück ziehen. Schließlich erklingen zu besonderen Textstellen Orgelchoräle als Assoziation. Sie beziehen die Zuhörer in dem Sinne mit ein, dass sie wie eine gesungene Antwort auf das gehörte Wort verstanden und “im Herzen mitgesungen” werden können.

Initiatorin des Projekts ist die Kirchenmusikerin Wakako Yamanaga. Unter ihrer Leitung (an der Orgel) haben Mitglieder des Kirchenchores von St. Kaiser Heinrich dieses Stück erarbeitet und aufgenommen.

 

Projekt Trauercafé – Mitwirkende gesucht

Im Pastoralverbund entsteht ein Angebot für Trauernde. Geplant ist der Start eines Angebots ab Mitte/Ende des Jahres. Vorher gibt es Planungstreffen und eine Schulung. Haben Sie Lust mitzuwirken und zu gestalten? Oder Kuchen zu backen für die Gäste?
Oder sich ausbilden zu lassen als TrauerbegleiterIn?
Für weitere Infos: Bettina Bielefeld Tel: 0179-4425435 (alpha-Dortmund@gmx.de)

Gottesdienste im Pastoralverbund Am Phoenixsee

Mit Vorsicht und gut überschaubaren Teilnehmerzahlen werden wir Gottesdienste feiern, solange der Inzidenzwert unter 200 liegt.
Unser digitales Angebot hat sich gut bewährt und wir laden ein, dieses Angebot wahrzunehmen.
Da es aber einige gibt, die dieses Angebot nicht wahrnehmen können oder persönlich keinen Zugang dazu finden, bieten wir Gottesdienste an, solange der Wert 200 nicht überschritten wird.
In den Gottesdiensten sollten aus Sicherheitsgründen FFP 2 Masken getragen werden.
Da es sein kann, dass wir recht kurzfristig handeln müssen, verfolgen Sie bitte die Werte selbst, denn sonst kann es sein, dass sie vor verschlossenen Türen stehen.
Die Kommunionausteilung auf dem Kirchplatz von St. Joseph wird wie gewohnt, unabhängig von den Werten, stattfinden. Wir leben in einer Zeit mit vielen Unsicherheiten.
Von Herzen wünsche ich Ihnen, dass Sie behütet durch diese oft so schwierigen Zeiten gehen können.
Ihr Pfarrer Matthias Boensmann

Gottesdienst Knigge

Gottesdienst Knigge

Die Gottesdienste werden wieder als Präsensveranstaltung angeboten. Da die Infektionszahlen aber immer noch sehr hoch sind, sind jetzt umso mehr die bestehenden Regeln zu beachten:

  • BesucherInnen müssen ihren Namen, Adresse und Telefonnummer auf einem Zettel abgeben (eine Vorlage finden Sie auf unserer Homepage /https://www.pv-am-phoenixsee.de/wp-content/uploads/2020/06/2020-05-28-Einwilligung-Kontaktdatenerfassung_Gottesdienst_ausf.pdf)
  • Beim Betreten und Verlassen der Kirchen müssen jederzeit die Abstände eingehalten werden. Darum ist zu beachten, dass kein Einlass in die Kirchen erfolgen kann, wenn alle ausgewiesenen Plätze belegt sind.
  • Es muss während der gesamten Messe eine medizinische Maske getragen werden.
  • Wenn BesucherInnen knapp vor Gottesdienstbeginn eintreffen, müssen sie damit rechnen nicht mehr eingelassen werden zu können, wenn die Kirche voll ist.
  • Nach Beginn des Gottesdienstes findet ebenfalls kein Einlass mehr statt, wer teilnehmen möchte muss rechtzeitig da sein.
  • Es darf nur auf den markierten Plätzen Platz genommen werden. Je Markierung ein Haushalt.
  • Die Ordnungsdienste weisen Plätze an, damit der zur Verfügung stehende Raum optimal ausgenutzt werden kann.
  • Den Anweisungen des Ordnungsdienstes ist jederzeit Folge zu leisten.
  • Im Gottesdienst darf aktuell kein Gesang stattfinden, um die Aerosolbildung gering zu halten.
  • Der Priester teilt die Kommunion aus, indem er durch die Reihen geht.

    All das verändert unsere Wahrnehmung des Gottesdiensterlebnisses stark. Die Einhaltung der Regeln ist jedoch wichtig und ein Zeichen des sorgsamen Umgangs miteinander.