Allgemein

Familienkirche

Wir planen ein
– Vater-Kind-Zelten vom 16./17.09.22 in St. Kaiser Heinrich (Leitung Pfr. Boensmann) s. Flyer Homepage
– Familienwochenende in Hardehausen vom 14.-16.10.22 (Leitung Elisabeth Conrads)

Bauzeitplanung Eingangsbereich Heilig Geist

Fa. GrünpartnerKley beginnt am 18.07.2022 mit den Arbeiten. Rückbau und Neuerrichtung der Treppenanlage. Provisorischer Zugang ist während der Treppenerneuerung die alte Rampe. Unter der Woche ist die Kirche über eine Tür erreichbar, am Wochenende müssen beide Zugänge provisorisch genutzt werden können.
Dauer dieser Arbeiten 3 Wochen. 29.-31. KW

Rückbau der alten Rampe und Errichtung der neuen Rampe, Erweiterung des Pflanzbeetes, Errichtung der Stützwand als Sitzgelegenheit. Anpassungsarbeiten. Während dieser Arbeiten gibt es eine provisorische Rampe mit Geländer. Dauer der Arbeiten: 2 Wochen 32.-33. KW

Nachrichten aus dem Pfarrgemeinderat

Der Pfarrgemeinderat hat in seiner Versammlung am 8.6. diese Themen besprochen:

Frau Christiane Rohde wird zur Vorsitzenden des Pfarrgemeinderates gewählt.
Frau Dr. Breithaupt wird in den Vorstand des Pfarrgemeinderates gewählt.

Der PGR blickt auf die letzten Entwicklungen im Gemeindeleben:
In St. Benno werden Taizé-Gebete angeboten.
Im Rahmen des Hilfsprojektes für die Ukraine starten mehrere Initiativen: Einrichtung einer Kleiderkammer, ein Gesprächsangebot für Erwachsene, ein Spiel- und Sportprogramm für Kinder, meditatives Singen und gemeinsames Kochen.
In Kooperation mit der kefb (Katholische Erwachsenen und Familienbildung im Erzbistum Paderborn) wurde vor Ort der „Bildpunkt am Phoenixsee“ gegründet, der für Ehrenamtliche Fortbildungen und Workshops organisiert.
Eingeladen wird zum Pfarrfest am 16. Juni nach St. Kaiser Heinrich. Der Überschuss des Pfarrfestes soll den Ukraine Projekten der Pfarrei zugutekommen.
Der Pfarrgemeinderat folgt der Empfehlung des Erzbistums Paderborn und empfiehlt das Tragen einer Maske im Gottesdienst.
Zum 1. Advent wechselt die Vorabendmesse turnusmäßig von St. Kaiser Heinrich nach Herz Jesu.

 

Engagement unserer Gemeinde für Menschen aus der Ukraine

In der Auftaktveranstaltung Mitte Mai haben sich die Teilnehmer dazu entschlossen mit folgenden Aktivitäten zu starten:

Kinder
Es werden verschiedene Angebote, Ausflüge und Freizeitaktivitäten geplant. Es wird ein Angebot für Kindergarten und Schulkinder geben und für Jugendliche. Möchten Sie eine Idee oder Ihr Engagement beisteuern?
Begegnungszentrum
Stattfinden wird ein Sprachcafé wahrscheinlich am Dienstag Nachmittag in St. Georg, ein Mitwirken beim Gemeindefest in St. Heinrich, angedacht ist ein meditatives Gesangsangebot.
Auch in dieser Gruppe sind weitere Ideen und Ihr Mittun herzlich willkommen.
Kleiderkammer
Hier ist die Annahme und Ausgabe schon erfolgreich gestartet.
Es wird dringend Hilfe gebraucht vor allem zu folgenden Zeiten:
Donnerstags 10-13 Uhr Ausgabe und 14-17 Uhr Spendenannahme
Samstags 10-13 Uhr Ausgabe und 13-16 Uhr Annahme.
Patenstammtisch
Einmal im Monat treffen sich diejenigen, die ein Patenschaft für Menschen aus der Ukraine übernommen haben zum Austausch. Herzlich willkommen sind auch diejenigen, die sich selbst eine solche Patenschaft vorstellen können, aber noch nicht begonnen haben.
Volleyball
Hinter der Kirche St. Jospeh soll am Dienstag Nachmittag mit verschiedenen Altersklassen Beachvolleyball gespielt werden.

Der Mittelpunkt der Aktivitäten liegt in St. Georg. Doch auch in anderen Gemeinden oder öffentlichen Räumen werden Veranstaltungen stattfinden.

Rückfragen gern unter 01794425435

Ehrenamt in der Pfarrei St. Clara

Das Leben in den Gemeinden unserer Pfarrei lebt davon, dass sich zahlreiche Frauen, Männer und Kinder freiwillig engagieren. Es gibt viele Möglichkeiten aktiv zu werden: im Gottesdienst, im karitativen Bereich, in der Kinder- und Jugendarbeit und nicht zuletzt in den Gremien. An den verschiedenen Stellen wird das Engagement der Vielen zu einem Zeichen des Glaubens.
Seit über vier Jahren sorgt sich die AG Ehrenamt im Auftrag des Pfarrgemeinderates, darum in den Gemeinden Bedingungen zu schaffen, die das Ehrenamt fördern. Um hier immer besser zu werden, möchte die AG alle freiwillig Tätigen kennenlernen und sie kontaktieren können. Darum bittet die AG alle, die sich als freiwillig Tätig in unseren Gemeinden verstehen, sich in unsere Ehrenamtskartei eintragen zu lassen. Bitte füllen Sie dazu unseren Ehrenamtsbogen aus und geben ihn ausgedruckt oder elektronisch in unseren Pfarrbüros ab.
Mit diesen Informationen kann die AG Ehrenamt die Kommunikation untereinander verbessern, Fortbildungsangebote machen und im Blick behalten, wie das Ehrenamt hier bei uns gedeihen kann.
Die Formulare finden Sie in der Clara-App auf der Internetseite und in den Schriftenständen der Kirchen.
Wir von der AG bedanken uns schon jetzt für Ihre Unterstützung! 
 
Noch ein Tipp, Sie finden in der Clara-App die Gruppe „Freiwilliges Engagement in St. Clara“ für mehr Informationen rund um das freiwillige Engagement in der Pfarrei St. Clara.

 

 

 

 

 

Wir fahren zu Louder than before 2022!

Drei Tage Musik, feiern, Glauben teilen…

Alle ab 14 bis ca. 35 Jahre sind herzlich eingeladen, am 26-28.August mit nach Hardehausen zu fahren!

Die An- und Abreise planen wir für euch. Damit wir uns als Gruppe in Hardehausen anmelden können, meldet euch bitte bei uns an.

Anmeldeschluss ist der 20.05.2022. Den Anmeldebogen findet ihr unten. Füllt ihn schnell aus und schickt ihn in der App an Elisabeth Conrads oder per Mail an conrads@pv-am-phoenixsee.de

Mehr Infos gibt es auf der Homepage:
louderthanbefore.de

Anmeldung

Anmeldung für Minderjährige

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gespräche mit den Seelsorgern

In der jetzigen Zeit gibt es viele Menschen, die verunsichert und verängstigt sind. Die Seelsorger in unserem Pastoralen
Raum stehen für Gespräche zur Verfügung. Bitte vereinbaren Sie einen Termin unter den im Impressum angegebenen Telefonnummer.

Rent A Mini – Aktion der Messdiener

Wir sammeln für die Messdiener-Plattbodenschifffahrt 2022 Spenden. Dafür übernehmen unsere zukünftigen Matrosen
und Matrosinnen gerne kleine Aufgaben von Ihnen! Zum Beispiel: Rasen mähen, Hilfe mit dem Smartphone, Unterstützung beim Einkauf, etc.. Während der Aktion achten wir auf Abstand, bitten um das Tragen einer FFP2- oder medizinischen Maske und halten uns an die 2G-Regel. Schüler und Schülerinnen bis einschließlich 15 Jahren sind auf Grund der Schultestungen immunisierten Personen gleichgestellt.
Bei Interesse stehen in den Kirchen jeweils eine Box und daneben liegen Zettel bereit, die mit Ihren Infos ausgefüllt eingeworfen werden können. – Wir melden uns bei Ihnen für alles Weitere. Bei Fragen können Sie uns Leiter gerne ansprechen oder sich unter messdiener-segeln@pv-amphoenixsee.de melden.
Die Aktion läuft voraussichtlich bis in den Juni hinein!