Erstkommunion am 31. Oktober / 1. November

Die Erstkommunion konnte im April/ Mai nicht gefeiert werden. Am 31. Oktober / 1. November werden nun viele Kinder das Fest nachholen:
In den folgenden Gottesdiensten (auch mit Erstkommunion) ist Platz für die Gemeinde frei:
31.10. St. Benno 18 Uhr Hl. Messe zu Allerheiligen
01.11. St. Kaiser Heinrich 9 Uhr Erstkommunion
           Heilig Geist 10 Uhr Hl. Messe zu Allerheiligen
           St. Clara 11.30 Uhr Hl. Messe zu Allerheiligen
Die Vorabendemesse in Herz Jesu entfällt am 31.10.
In den folgenden Gottesdiensten sind die Kirchen schon gut gefüllt und für die Teilnahme der Gemeinde ist kein Platz mehr:
31.10. St. Benno 9 Uhr Erstkommunion
           St. Benno 11.30 Uhr Erstkommunion
01.11. Herz Jesu 10 Uhr Erstkommunion
           St. Kaiser Heinrich 11.30 Uhr Erstkommunion
           St. Joseph 11.30 Uhr Erstkommunion
Ursprünglich gehörte das Allerheiligenfest zum Osterfestkreis und wurde am Freitag nach Ostern gefeiert. Das Fest erzählt von der Erlösung des Menschen durch die Auferstehung Jesu. Da der Allerheiligentag in Rom
ein Pilgerfest war, entstanden Versorgungsengpässe der Pilger, denn die Nahrungsvorräte waren durch den Winter aufgebraucht. So verlegte Papst Gregor IV. das Allerheiligenfest in den Herbst. Hier gilt es jetzt als
herbstliches Osterfest, das uns einlädt auch mit der Erstkommunion an die Auferstehungsfreude des Osterfestes anzuknüpfen.
Das damit verbundene Totengedenken begehen wir in Andachten am 01.01. um 16 Uhr in St. Joseph (Kirche), auf dem Kath. Friedhof Hörde (Friedhofskapelle), in St. Kaiser Heinrich (Kirche).