Gottesdiensten am Heiligen Abend

In diesem Jahr ist alles anders. So auch die Teilnahme an den Gottesdiensten am Heiligen Abend. Um die maximale Auslastung der Kirchen unter Einhaltung der Abstandsregeln garantieren zu können, arbeiten wir mit einem Anmeldesystem. Die Hl. Messen an Heilig Abend sind um:

17.00 Uhr in St. Clara, St. Joseph, St. Kaiser Heinrich und Hl. Geist
18.30 Uhr in St. Benno und Herz Jesu
19.00 Uhr in St. Clara
22.00 Uhr in St. Joseph

Ab dem 14.11.2020 haben Sie eine Woche lang (bis zum 22.11.2020) die Möglichkeit, sich nach dem Gottesdienst in eine Liste einzutragen, die hinten in der Kirche ausliegt. Sie können sich in einer Kirche nur für einen Gottesdienst anmelden, der auch dort stattfinden wird. Bitte beachten Sie ggf. die unterschiedlichen Uhrzeiten.
Vom 23.11.-29.11.2020 wird eine E-Mail Adresse freigeschaltet. Sie können sich dann per Mail (weihnachten@pv-am-phoenixsee.de) zu einem Gottesdienst am 24.12.2020 anmelden. Die Mailadresse wird erst zum 23.11. freigeschaltet. E-Mails, die davor eingehen, erreichen uns nicht.
Weiterhin gibt es die Möglichkeit, sich in der Zeit vom 23.11.-27.11.2020 telefonisch in den Pfarrbüros anzumelden, allerdings nur in der Zeit von 15-17 Uhr. Telefonische Anmeldungen außerhalb dieser Zeiten können nicht aufgenommen werden.
Nach Ende der Anmeldezeit werden die Sitzplätze verteilt. Da die Anzahl der Gottesdienstbesucher von dem aktuellen Inzidenzwert und den damit verbundenen Vorgaben abhängt, erhalten Sie ca. 10 Tage vor Weihnachten per Mail (falls nicht vorhanden per Anruf) die Information, ob eine Teilnahme möglich ist.
Die Anmeldung zu den drei Familienandachten am Heiligen Abend um 14, 15 und 16 Uhr in St. Benno erfolgt ausschließlich über unsere Homepage https://www.pv-am-phoenixsee.de/Veranstaltungen/ und ist ebenfalls vom 23.-29.11. möglich. Pro Familie (Haushalt) benötigen Sie nur einen Platz (ein Platz bedeutet eine Bank).
Für die Gottesdienste am 1. und 2. Weihnachtstag ist keine Anmeldung nötig.
Wir hoffen auf Ihr Verständnis und Ihre Kooperation, damit wir alle, trotz der aktuellen Situation, eine schöne Weihnachtszeit erleben.